Sie befinden sich hier

Inhalt

Bilder vom Haus hier ansehen
Download Flyer

Unser Haus ist ideal für:


--> große Gruppen bis 37 (+10) Personen

  • Schulkassen, Kindergartengruppen mit Bildungsangeboten zum Nationalpark Jasmund
  • Freizeiten und Rüstzeiten mit vielen Aktivitätsmöglichkeiten
    Naturerlebnisse, Kreativworkshops etc.
  • Tagungs- und Seminarmöglichkeit
  • Einkehrtage der Ruhe und Stille 
  • Hochzeitsgesellschaften
  • Chöre, Blasorchester, Theatergruppen etc. (tolle Akustik und Atmosphäre im Saal)

-->  Kleingruppen oder Einzelpersonen

  • Familien
  • Angler
  • Radgruppen
  • Durchreisende (nach Schweden)
  • Rucksacktouristen

-->  Feierlichkeiten, Tagungen

  • ideale Bedingungen für Hochzeiten mit Übernachtung
  • Familientreffen, -feste
  • Klassentreffen
  • Tagungen und Seminarangebote
  • Betriebsfeste
  • Weihnachtsfeiern

Serviceangebot: Auf- und Abbau, Catering, Getränkeservice, Bedienung, Soundanlage, etc.

weitere Informationen:

  • großer Saal bis 100 Personen
  • Tagungsraum bis 30 Personen
  • Vollverpflegung und Selbstversorgung möglich
  • Freizeit- und Bildungsangebote können organisiert werden
  • Unterbringung größerer Gruppen mit anliegenden Partnerhäusern möglich

Zimmeraufteilung:

  • 2 x Doppelzimmer
  • 1 x Drei- bis Vierbettzimmer
  • 2 x Fünfbettzimmer
  • 2 x Sechsbettzimmer
  • 1 x Achtbettzimmer
  • 1 x Neunbettenzimmer

Die Zimmer sind zum Teil mit Doppelstockbetten. Mehrbettzimmer sind bei Minderbelegung gegen Aufpreis auch komplett buchbar. Das Drei- bis Vierbettzimmer ist als separerates Appartment inkl. Küche und Dusche ab voraussichtl. Mai 2014 nutzbar.

Lage:

Das Haus liegt ruhig am oberen Stadtrand von Sassnitz. Die Buchenwälder des Weltnaturerbe  Nationalpark-Jasmund beginnen praktisch vor der Haustür.
Wald                                             50 m
Kirche                                         250 m
Fischereihafen                            600 m
U-Boot Museum                        1200 m
Fischereimuseum                        800 m
Bahnhof                                      900 m
Supermarkt                                 250 m
Fußgängerzone                           800 m
Tierpark                                       400 m
Strand                                         800 m
erste Kreidefelsen im Wald          400 m
erste Kreisfelsen am Meer         1500 m
alter Fährhafen                          1400 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Hanseexpress fährt stündlich von und nach Sassnitz. Der Bahnhof ist nur 900 m entfernt. Die Zugfahrt zur Hansestadt Stralsund dauert nur 50 min.

Das Bernsteinticket ist ein Tagesticket für Zug und Bus auf gesamt Rügen bis Stralsund für 15,-€.

Die Fähre nach Schweden geht alle 4h. Ein Tagesticket für die Fähre (Hin und Zurück) kostet 17,- € pro Erwachsener (Kinder 9,- €)

Die Stadt Sassnitz  

(Text übernommen von: www.ruegen.im-web.de/ruegeninformationen/orte-auf-ruegen/sassnitz.html)        

Einzigartig schön liegt Rügens Hafenstadt Sassnitz - eingebettet von der steilen Kreideküste, den Waldungen der Stubnitz, von Kreidebrüchen und dem herrlichen Sandstrand der Prorer Wiek.

Bis 1989 bestimmten der Fischfang, die Fischverarbeitung, der Kreideabbau und der Fährverkehr die Wirtschaft in Sassnitz. Jetzt sind es der Tourismus und der Fährverkehr. Die Fährverbindung Sassnitz - Trelleborg, die "Königslinie", hat bereits eine über hundertjährige Tradition.

Von der 1444 m langen Mole – der zweitlängsten Europas - aus bieten Fahrgastschiffe zahlreiche Ausflugsfahrten an. Für Wassersportler und Gäste erweist sich der Sassnitzer Stadthafenhttp://www.ruegen.im-web.de/ruegeninformationen/sehenswuerdigkeiten/hafen-sassnitz.html als beliebtes Ziel, zum Spazierengehen, Flanieren oder einfach nur Träumen. Nehmen Sie Platz in einen der zahlreichen Restaurants und Cafés entlang der Strandpromenade. Diese endet in der historischen Altstadt, mit seinen verträumten Gassen und Villen in Bäderarchitekturhttp://www.ruegen.im-web.de/ruegeninformationen/sehenswuerdigkeiten/baederarchitektur.html.

Sassnitz – auch Capri des Nordens, ist Tor zum Nationalpark Jasmund mit den berühmten Kreidefelsen – die „Wissower Klinken“ und dem „Königsstuhl“. Wanderungen am Steilufer machen den Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis. Imposant wirken die Kreidefelsen bei einem Abstecher an den Strand. Dieser ist mit den so genannten Feuersteinen übersäht und verbirgt Zeitzeugen von vor Jahr Millionen. Suchen Sie hier nach den berühmten Hühnergöttern (Feuersteine mit einem Loch) und lassen Sie diese zu einem Andenken an ihren Urlaub.

Rund ums Jahr hat Sassnitz viele Veranstaltungen zu bieten. Höhepunkt zwischen Promenadenfest, den monatlichen Strumgesprächen, dem Martinsfest oder dem Altstadtweihnachtsmarkt, ist jedes Jahr das Hafenfest im Juli, das tausende Besucher anlockt.

... DENN NACH RÜGEN REISEN HEISST NACH SASSNITZ REISEN ...
... lässt Theodor Fontane Effi Briest in seinem 1895 entstandenen gleichnamigen Roman sagen.
Dieser so oft zitierte Satz ist aktueller denn je.

 


Das Haus gehört dem Kreisdiakonischen Werk Stralsund e.V.