Sie befinden sich hier

Inhalt

Kita Konzept

~ Pädagogisches Profil ~

Wir sind eine evangelische Kindertagesstätte. Dabei setzen wir auf die Grundsätze: Förderung des Sozialverhaltens, das faire Miteinander, Verantwortlichkeit für sich und andere übernehmen und Wissensvermittlung. Die Nähe zur Kirchengemeinde lässt uns Feiertage und Feste direkt miterleben. Dadurch können sich die Kinder der Religion zugehörig fühlen. In unserer Kita wird nicht gebetet. Die religiösen Inhalte kommen in vorgelesenen Geschichten, dem Singen von Liedern, dem Besuch des Pastors im Morgenkreis und der wöchentlich durchgeführten Christenlehre im Hort zum Ausdruck. In Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde, orientierend am Kirchenjahreskreis, werden die großen christlichen Feste (Weihnachten, Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten) durch intensivere Betrachtung hervorgehoben. Es ist uns wichtig mit den Kindern gemeinsam über den Tellerrand hinaus zu sehen. Sozialkompetenz heißt auch: Leben in vielen Religionen. Unsere Kita kann von Kindern aller weltanschaulichen, politischen und kulturellen Hintergründe besucht werden.

~ Unser Bild vom Kind ~

  • Wir wollen ein aktives Kind in seinen Lernprozessen unterstützen.
  • Das Meiste was die Kinder tun, kommt von ihnen selbst.
  • Da Kinder ihre eigenen Gedanken und Empfindungen haben, müssen wir unsere Handlungen Ihnen gegenüber immer wieder neu überdenken.
  • Wir versetzen uns in ihre Situation, um näher an ihrem Tun dran zu sein.
  • Wir fordern das Kind auf, mit verschiedensten Mitteln zu kommunizieren.
  • Durch eine offene und lebendige Atmosphäre in unserem Haus sensibilisieren wir die Kinder für ihr eigenes ICH.
  • Wir geben ihm den Raum und die Zeit Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln und dafür eine Sprache zu finden. Dabei verstehen wir unter Sprache nicht nur das gesprochene Wort.

~ Ziele und Aufgaben ~

„Die individuelle Förderung aller Kinder hat sich pädagogisch und organisatorisch an den Bedürfnissen, dem Entwicklungsstand und den Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder und den Bedürfnissen ihrer Familien zu orientieren. … Die Kinder sollen in besonderer Weise personale, soziale, kognitive, körperliche und motorische Kompetenzen sowie Kompetenzen im alltagspraktischen Bereich in den Bildung- und Erziehungsbereichen erwerben.“ (KiföG § 1) Wir bieten den Kindern Angebote in den verschiedenen Bereichen entsprechend der Bildungskonzeption an. Die Kreativität der Kinder steht im Mittelpunkt aller Angebote und Projekte. Wir berücksichtigen dabei die Neigungen und Interessen der Kinder. Die Entwicklung der Sprache wird durch die offene Atmosphäre, die altersgemischten Gruppen und dem selbstverständlichen Umgang miteinander gefördert. Selbstbewusstsein und die Akzeptanz der anderen mit ihren Stärken und Schwächen ist ein Schwerpunkt unserer Arbeit. Die Kinder lernen, dass das Zusammenleben von Menschen Regeln erfordert, die entwickelt, akzeptiert und eingehalten werden müssen, aber auch veränderbar sind. Unsere Tagesstätte ist ein Ort für Kinder, in dem sie experimentieren und sich selbst ausprobieren sowie ihre vorhandene Neugierde ausleben können. Die Kinder erschließen sich ihre Umwelt aktiv, kreativ, selbstorganisiert und nehmen so aktiv am Leben teil. Die Kinder lernen, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen, für ihr eigenes Handeln einzustehen, sowie auch die Konsequenzen ihres Verhaltens zu erkennen und zu tragen. Durch Erfahrung eignen sie sich Wissen an, durch eigenständiges Arbeiten lernen sie in vielen Lebensbereichen zurechtzukommen. Sie lernen selbständig Entscheidungen zu treffen und wann und von wem sie sich Hilfe holen.

~ gesunde Ernährung ~

Die Zeit der Brottaschen ist in unserer Kita vorbei. Allen Kindern unserer Einrichtung bieten wir eine vollwertige und gesunde Vollverpflegung an. In gemütlicher Runde wählen die Kinder aus einem Angebot aus. Die älteren Kinder (ab 4 Jahre) schmieren sich ihre Brote, Knäcke, Zwieback u.s.w. alleine. Zwischendurch werden Obststückchen gereicht. Eine frische Zubereitung ist genau so selbstverständlich wie das tägliche Angebot an Obst und Gemüse. Getränke, wie Tee, Wasser,  Milch und Säfte stehen für die Kinder ständig bereit. Zu besonderen Anlässen oder auch mal so backen wir gemeinsam Plätzchen oder Kuchen. So leisten wir unseren Beitrag zu gesundheitsfördernder und bewusster Ernährung. Wer sich als Kind gesund ernährt, wird dies auch als Erwachsener tun. Durch die eigene Zubereitung haben wir einen größtmöglichen Einfluss auf die optimale Ernährung der Kinder. Das Mittagessen wird von zwei Köchinnen in der hauseigenen Küche zubereitet.