Sie befinden sich hier

07.08.2018 19:30

enVivo

-Popmusik aus zwei Kontinenten zwischen Melancholie und Leidenschaft-

"Die Band aus Dresden präsentiert auf ihrer aktuellen EP singer/songwriter Pop, handgemacht Akustikgitarre, E-Gitarre, Bass und Drums. Im Zentrum steht die auf den Philippinen geborene und in Spanien aufgewachsene Alexandra Kayser mit ihrer sanften bis eindringlichen Stimme und Strummings oder Pickings auf der Acoustic. In ihren lebensnahen Texten singt sie mit deutlichen Worten über Liebe, Leid und Leidenschaft. Ihre Stücke setzt die Band mit einer Weniger-ist-mehr-Philosophie um. Schön kommen die clean Gitarren-Sounds von Marcus Hetzel. Wenn er soliert zeigt er bluesige Wurzeln und geht mit mehr Zerre auch mal rockiger ans Werk. "Nohting Left To Say" ist ein schönes, grooviges Stück Musik." Die auf den Philippinen geborene und in Spanien aufgewachsene Singer/Songwriterin Alexandra Kayser ist der kreative Kopf von enVivo. In rockig/poppigen Kurzgeschichten verpackt sie Erlebtes, Verpasstes, Erwünschtes und Unerwünschtes ihres turbulenten Lebens, in englischen und spanischen Texten. Das fast ausschließlich aus Eigenkompositionen bestehende Repertoire errinnert an Alanis Morissette, Skunk Anansie oder Ani Difranco. Ein Hörvergnügen, welches man nicht so schnell vergisst.