Sie befinden sich hier

24.12.2020 10:24

Hohoho… kleine Weihnachtsüberraschungen für Klein und Groß

Das Team der Jugend- und Gemeinwesenarbeit im Gemeindeverbund des Amtsbereiches Niepars hat sich besondere Weihnachtsgrüße überlegt.

v.l.n.r. Julia Meiser, Ehrenamtliche Jessica Martens, Anne Hornbostel und Kaja Batiuk vom Kreisdiakonischen Werk Stralsund e.V.

Die besinnliche Winter- und Weihnachtszeit, mit Plätzchenduft, Lebkuchen, Weihnachtsgeschichten und Eisblumen am Fenster, ist vor allem in diesem Jahr eine ziemlich merkwürdige Zeit. Warmen und leckeren Glühwein auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt und gemütliche Weihnachtsfeiern mit den liebsten Kollegen oder Bekannten, fallen in diesem Jahr leider aus.

Darum ist es für uns besonders wichtig, die weihnachtlichen Traditionen aufrechtzuerhalten, und neben der Hoffnung auf Schneeflocken und Eiskristallen, das Fest der Liebe zu feiern.

In diesem Jahr greifen wir als Team der Jugendarbeit / Gemeinwesenarbeit im Gemeindeverbund des Amtsbereiches Niepars des Kreisdiakonischen Werkes Stralsund e.V. dem Weihnachtsmann unter die Arme.

Als helfende Weihnachtselfen basteln wir mit viel Engagement kleine Weihnachtsüberraschungen und so viel sei verraten, was die Überraschung ist: 15 Minuten Weihnachten.

Insgesamt 540 kleine Päckchen für unsere Senior*innen und 355 kleine Überraschungen für die kleinen Bewohner aus unseren 5 Gemeinden, Steinhagen, Zarrendorf, Jakobsdorf, Lüssow und Groß Kordshagen.

So möchten wir darauf aufmerksam machen, wie wichtig es vor allem in diesem Jahr zur Weihnachtsfestzeit ist, zusammen zu halten und füreinander da zu sein. An dieser Stelle einen großen Dank an unsere fleißige Helferin und Ehrenamtliche Jessica Martens.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest, Gesundheit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021.