Sie befinden sich hier

12.05.2019 18:00

POND

-Die Spacenight – zwischen Erde, Himmel und Weltall-

In der damaligen DDR gab es nicht nur Puhdys, Karat, Silly, City – sondern auch noch viele andere gute Gruppen. Im Westen gab es Tangerine Dream, Klaus Schulze und Kraftwerk – im Osten hieß d i e Elektronikband POND!

POND wurde 1978 von Wolfgang Paule Fuchs in Berlin Prenzlauer Berg gegründet und feiert 2018 das 40 jährige Bühnenjubiläum. Synthesizer-Künstler Paule Fuchs hat nach den Alben Bilder einer Ausstellung (Mussorgski-Adaptionen) und Gemälde einer Vernissage (Willi Sitte Bilder-Vertonungen) ein neues, geniales musikalisches Programm der Extraklasse konzipiert.

Unter dem Motto: DIE POND SPACE-NIGHT – Zwischen Erde, Himmel und Weltall, lädt er ein zu einer Weltraumreise in den Orbit durch Raum und Zeit. Die Kombination aus besonderer elektronischer Instrumentalmusik und beeindruckenden Videoprojektionen sowie einer atemberaubenden Lasershow ist einzigartig und wird das Publikum in eine völlig neue Erlebniswelt tragen.

Wolfgang Paule Fuchs, aka POND, schafft es seit über 40 Jahren die Zuhörer geradezu in einen Klangrausch zu versetzen und fast schon hypnotisch mit einer Fülle schöner Melodien zu fesseln. Tolle Konzerte wurden in der Vergangenheit in Planetarien, Filmtheatern und Kirchen realisiert.

POND wird nun dieses spektakuläre Konzert in der Hansestadt Stralsund aufführen und gemeinsam mit ihrem Publikum die Kulturkirche St. Jakobi zu Stralsund für einen Abend in ein Planetarium verwandeln.

Karten sind über die Tourismuszentrale Stralsund, online über Reservix und an der Abendkasse erhältlich.