Sie befinden sich hier

03.08.2019 18:00

Wiesbadener Knabenchor

Auf seiner Ostsee-Konzertreise kommt der Wiesbadener Knabenchor am Samstag, 3. August 2019 nach Stralsund und gibt um 18 Uhr ein Konzert in der Kulturkirche St. Jakobi. Die rund 50 Sänger unter Leitung von Roman Twardy nehmen die Konzertbesucher mit auf eine musikalische Reise rund um die Ostsee.

Einen Schwerpunkt bilden dabei Werke zeitgenössischer Komponisten, etwa von Ola Gjeilo (Norwegen), Arvo Pärt (Estland) und Ēriks Ešenvalds (Lettland). Aber auch Abstecher zu Kollegen von der Nordsee, etwa John Rutter (Großbritannien) und bekannte Werke deutscher Komponisten versprechen einen abwechslungsreichen Hörgenuss.

Der Wiesbadener Knabenchor, gegründet 1960 und seit 2001 unter der Leitung von Roman Twardy, ist regelmäßig in Kirchen und Konzertsälen von Hessens Landeshauptstadt zu Gast.

Das Repertoire des Chores ist vielfältig. Es reicht von der Gregorianik über Werke der Renaissance, des Barock und der Klassik bis hin zu Gospels und Werken zeitgenössischer Komponisten, vom einfachen Liedsatz bis zum Oratorium. Im Rahmen von Choraustausch-Projekten und gemeinsamen Konzerten konnte der Wiesbadener Knabenchor weltweite Kontakte knüpfen.

Die Beteiligung an vielfältigen kulturellen Ereignissen gehört ebenso zu seinem Engagement wie Rundfunk- und Fernsehaufnahmen oder CD-Produktionen. Für das hohe Leistungsniveau mit anspruchsvollem Repertoire aus Klassik und Moderne, die engagierte Jugendarbeit und das Wirken als kultureller Botschafter der Stadt wurde der Wiesbadener Knabenchor 2013 mit dem Kulturpreis der Landeshauptstadt Wiesbaden ausgezeichnet.

Karten sind in der Tourismuszentrale Stralsund, online über Reservix und an der Abendkasse erhältlich.