Sie befinden sich hier

Inhalt

Begleitung & Bildung

 

 

Ziel der Maßnahme ist die berufliche und soziale Integration von Zuwanderern mit Aufenthaltstitel, inklusive der Integration der dazugehörigen minderjährigen Kinder in Kita, Schule, Berufsschule und interessenbezogenen Freizeitangeboten. Träger der Maßnahme ist das Diakonische Bildungszentrum Mecklenburg-Vorpommern gGmbH. Die Maßnahme ist in zwei Phasen unterteilt. In der ersten Phase geht es vorrangig um die Schaffung der Basisbedingungen für ein eigenständiges Leben in Deutschland. Hierzu zählen u.a. die Unterstützung bei Ämter- und Behördengängen, Hilfe bei der Wohnungssuche, Vermittlung in Integrationskurse und die Bearbeitung von Anträgen jeglicher Art. Sind die Grundlagen geschaffen, können weitere Schritte insbesondere in Richtung einer beruflichen Eingliederung vorgenommen werden. Diese zweite Phase beinhaltet u.a. ein Bewerbungstraining, die Vermittlung und Begleitung von Praktikumsstellen, die Vermittlung von potenziellen Arbeitgebern und die Prüfung von bedarfsgerechten und zielgerichteten Weiterbildungsmöglichkeiten. Das Team besteht derzeit aus einem staatlich anerkannten Sozialpädagogen/-arbeiter und einer Sprachmittlerin (arabisch, deutsch, englisch, türkisch, französisch und kurdisch).