Sie befinden sich hier

Inhalt

Auf der Grünen Farm: Beratung "at work"

Beratung "at work"

Corona macht erfinderisch.

Wer Lust darauf hat, das Gute mit dem Nützlichen zu verbinden und dabei aktiv zu sein, kann dienstags von 14:00-16:00 Uhr auf dem Gelände der "GRÜNEN FARM" in der Arnold-Zweig-Str. 38 a mit anpacken und dabei die Beratung der Jugendberufshilfe in Anspruch nehmen.

Komm Schleifen, Streichen, Sägen, Mähen, Quatschen ...

Angebote und Projekte

Die Jugendberufshilfe (JBH) ist ein offenes Angebot, das sowohl von den Jugendlichen direkt als auch von Jugendgruppen und Schulen angefragt und in Anspruch genommen werden kann.

Beratung - Einzeln oder in Gruppen

Zu Fragen rund um die Berufsorientierung können die Jugendlichen die gewünschte Einzelunterstützung im vertrauten Umfeld ihres Jugendtreffs erhalten und darüber hinaus auch einzeln oder in Gruppen in die Räume der Jugendberufshilfe kommen.
Vereinbaren Sie gerne einen Termin.

Videogestützte Bewerbungstrainings

Neben diesem offenen Beratungsangebot für einzelne Jugendliche besteht im Rahmen der JBH auch dauerhaft ein Trainingsangebot für kleine Gruppen.
Aufbauend auf den individuellen Vorkenntnissen werden Bewerbungstrainings mit Ernstcharakter durchgeführt. Die Trainingseinheiten beginnen mit einer allgemeinen Einführung in die Elemente der Selbst- und Fremdwahrnehmung, woraus Kriterien für die Beobachtung der Gespräche abgeleitet werden.
Jede/r Jugendliche erhält die Chance ein Bewerbungsgespräch vor laufender Kamera zu führen. Anhand der verabredeten Beobachtungskriterien (Auftreten, Mimik, Gestik, Ausdrucksweise ...) werden jeweils Selbst- und Fremdeinschätzung abgegeben und mit Hilfe der Aufzeichnung verständlich analysiert. Die Videos werden im Anschluss direkt gelöscht. Vereinbaren Sie auch hier gerne einen Termin.

Projekte zur Berufsorientierung

Jahresprojekt 2019 "Hoch hinaus"

In jedem Jahr werden ebenfalls ein- und mehrtägige Projekte zur Berufsorientierung (BO) angeboten. So drehte sich im Jahresprojekt 2019 "Hoch hinaus" alles um Säen, Pflanzen, Pflegen und Ernten in Hochbeeten.
Diese Hochbeete werden seither gepflegt und beerntet.

 

 

Die Jugendlichen beim Fotografieren auf der Grünen Farm
Ein Postkartenmotiv

Foto-Projekt - "Aus Deiner Perspektive"

In 2020 wurde das in 2019 begonnene Fotoprojekt "Aus Deiner Perspektive" fortgesetzt.

In diesem Projekt können Jugendliche alles über Perspektiven, Belichtung, digitale und analoge Bearbeitung von Fotos etc. lernen und ausprobieren.

Die dort erstellten Fotos sollten in einem dreitägigen Foto-Doku-Projekt zu einer Veröffentlichung (Buch oder Kalender und/oder Ausstellung) zusammengestellt und bearbeitet.

Leider kam es corona-bedingt nicht zu einem Workshop, aber wir haben alternativ Postkarten mit den Fotomotiven aus dem Projekt entwickelt.

Projekt - Wiederinstandsetzung des Backsteinofens

Ebenfalls auf der "Grünen Farm" ist ein BO-Projekt zur Wiederinstandsetzung des dortigen Backsteinofens geplant. Hier geht es um handwerkliches Geschick beim Bauen, das unter Anleitung eines Fachmannes erprobt werden kann.
Ziel ist es, den Backofen wieder funktionstüchtig zu machen und für alle Aktiven zur Verfügung zu stellen. Inbetriebnahme soll das Herbstfest sein.

Von Ende März bis zu den Sommerferien wird jeden Dienstag und Mittwoch von 14:30-17.00 Uhr die
Möglichkeit zum angeleiteten Mitarbeiten geboten.

  1. Rückbau des Holzüberbaus
  2. Rückbau des Backraumes aus Lehm und Stroh
  3. Aufarbeitung des Ofensockels (Arbeiten mit Back- und Schamottesteinen, Fugenmörtel)
  4. Aufbau des neuen Backraumes (Anfertigen von Schablonen und entspr. Mauern und
    Formen, Schornsteinanschluss setzen)
  5. Aufbau des neuen Holzdaches (Unterkonstruktion, Dacheindecken, Schornstein einsetzen,
    Dach abdichten)
  6. Inbetriebnahme

Jeder Arbeitsnachmittag kann einzeln besucht und auch entsprechend zertifiziert werden.

Voraussetzungen: Mindestalter von 14 Jahren und Lust zum Anpacken und Kleidung, die dreckig werden darf.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zwei Gläser Honig stehen im Gras vom Kreisdiakonischen Werk Stralsund e.V.

Das Bienen-Projekt

In Kooperation mit der Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Ausländer (UmA-Einrichtung) wurde im Frühling ein auf Dauer angelegtes BO-Bienenprojekt gestartet.
Im dortigen Garten werden zwei Bienenvölker gehalten, gepflegt und beerntet. Die Ernte und Verarbeitung bzw. Vermarktung von Honig steht am Ende der Arbeit des ersten Jahres, in der die Bedeutung der Bienen für unser Ökosystem verdeutlicht wird.

Der erste Honig wurde geernet und unser Projekt wird fortgesetzt.

Interessierte können sich gerne melden.

Die BO-Techniktage

Beinahe traditionell sind die BO-Techniktage mit und in der Marinetechnikschule Parow. Diese Kooperationsveranstaltung führen wir seit 2015 durch. Hier erhalten Jugendliche fünf Tage lang die Möglichkeit, in die technischen Ausbildungsgänge der Zivilen Aus- und Weiterbildung der Marine wie Elektronik für Geräte und Systeme, Schiffstechnik, IT-Systemelektronik etc. hinein zu schnuppern.

Die BO-Techniktage 2020 konnten wegen Corona-bedingten Einschränkungen in der Marinetechnikschule Parow nicht stattfinden. Wir hoffen auf eine Durchführung im Herbst 2021.

Berufsbild Elektroniker für Betriebstechnik
Berufsbild für IT Sytemelektroniker
Berufsbild für Elektroniker für Geräte und Systeme
Berufsbild für Schiffstechnik