Sie befinden sich hier

Inhalt

Der Stadtteiltreff Heuboden darf unter bestimmten Hygieneregeln und Maßnahmen wieder öffnen.

Regeln für den Offenen Treff im und rund um den Stadtteiltreff Heuboden ab 25.05.2020:

  1. Bei Ankunft als Erstes gründliches Händereinigen.
  2. Sofort danach: Eintragen in die Anwesenheitsliste.
  3. Abstandsregel von 1,5 m zwischen den Besuchern / höchstens 10 Besucher auf dem Heuboden.
  4. Spiele und Sachmittel, die mehrere Personen berühren, dürfen noch nicht genutzt werden.
  5. Regelmäßiges Stoßlüften.
  6. Tägliches Reinigen von Türklinken und Griffen, Handläufen, Lichtschaltern, Telefonen, Toiletten, Waschbecken, Tischen und Böden.
  7. Niesen/Husten in Einmaltaschentücher / notfalls in die Armbeuge bei großem Abstand zu anderen.
  8. Bei Wechsel der Besucher sollen sich die Gruppen möglichst nicht begegnen.
  9. Miteinander reden, kreativ sein mit persönlichem Material, das danach gereinigt wird, lachen, Ideen entwickeln zu Abstandsspielen: sehr erwünscht.
  10. Vorfreuen auf die Zeit, in der durch gegenseitige Rücksicht aufeinander wieder mehr möglich ist!

Herzlich willkommen auf dem Heuboden!

Stadtteiltreff Heuboden

Ein Name als Programm und Ziel - der Stadtteiltreff Heuboden ist eine Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit mit der Ausrichtung auf Gemeinwesenarbeit.

Hier begegnen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Tribseer Vorstadt und Umgebung, gestalten die Programme und Aktivitäten nach ihren Interessen, Gaben und Fähigkeiten mit und erleben geteilte Freizeit.

Dienstags und donnerstags findet in der Zeit von 14:00-19:00 Uhr der Offene Kinder- und Jugendtreff statt - eine Möglichkeit für unsere jungen Stadtteilbewohner, gemeinsam ihre Freizeit zu erleben und verantwortungsvoll mitzugestalten.
Unser Stadtteiltreff Heuboden versteht sich als Ort der Übergangsbegleitung für Kinder und Jugendliche - sei es von Kindertagesstätte in Schule, von Hort in Jugendarbeit, von Grund- in weiterführende Schule, von Schule in Ausbildung oder auch von Jugendalter in Elternschaft. Ändern sich Lern- und Lebensorte und stellen sich neue Themen ein, bleibt der Heuboden verlässlich ein Platz, der vertraut geworden ist und Begegnungen sowie Austausch ermöglicht.

Der großzügige und offene Raum im Dachgeschoss der Kindertagesstätte "Im Heuweg" ist über eine separate Außentreppe erreichbar. Eine moderne Küchenzeile lädt zum gemeinsamen Kochen und Backen ein. Spiele wie Kickertisch, verschiedenste Brettspiele, Puzzles und eine Tischtennisplatte regen zu Miteinander und Freizeitgestaltung an. Zwei Computer stehen für Hausaufgaben und Projektrecherchen bereit. Die kleinsten Besucher werden in einer liebevoll gestalteten Spielecke empfangen, in der für sie altersgerechtes Spielzeug zur Verfügung steht.
In der Zeit nach 17:00 Uhr kann das großzügige Außengelände der Kita Heuweg mit genutzt werden.

Rechtlich orientieren sich alle Angebote am § 11 SGB VIII und dienen der Begleitung und Förderung von Kindern und Jugendlichen.

Gäste und ehrenamtlich Mitwirkende sind herzlich willkommen.

             

Unsere Ehrenamtlichen

Diese ehrenamtlichen Mitarbeiter und Freunde unterstützen die Arbeit des Stadtteiltreffs Heubodens.

Auf diesem Weg möchten wir uns auch ganz herzlich bedanken.

Kontakt

Besucheranschrift
Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.
Stadtteiltreff Heuboden
Einsatzstellenleitung: Kathrin Pöthke
Heuweg 11
18437 Stralsund
Email: kathrin.poethke@kdw-hst.de
Mobil: 0162 - 28 60 233

Kontakt: Anika Roth
Email: anika.roth@kdw-hst.de
Mobil Heuboden: 0157 - 84 80 74 88