Sie befinden sich hier

Inhalt

Historischer Rückblick der Kita "Inselkrabben" auf Hiddensee

  • 1984 - Das Haus wird als Kindergarten mit 3 Gruppenräumen für 54 Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren gebaut.
  • Mit der Umstellung auf Gasheizung wurde ein zusätzlicher Gruppenraum geschaffen.
  • Nach der Wende gehen die Kinderzahlen zurück. 1991 gibt es nur noch 2 Kindergartengruppen.
  • 1990/91 - Weißenfelser Organisatoren suchen dringend eine neue Unterkunft für ihr Projekt "Kinderferienaktion Hiddensee". Nun werden 2 Räume für die Ferienaktion und 2 Räume für den Kindergarten genutzt. Die Gäste erhalten in unserem Haus Vollverpflegung.
  • 1993 - Der Hort wird in die Kindertagesstätte integriert.
  • 1996 - Der Träger, die Gemeinde Insel Hiddensee, baut das Dachgeschoss aus. Jetzt können wir Vorschulgruppen und Schulklassen Unterkunft und Verpflegung während ihrer Klassen- bzw. Gruppenfahrt anbieten.
  • 1996 - Es dürfen 4 Kinder ab dem 2. Geburtstag aufgenommen werden. Dies ist ein erster und riesengroßer Schritt für Hiddensee, denn bis jetzt gab es keine Krippe.
  • 2000 - Die Sanitäranlagen werden umgebaut und nun dürfen 8 Krippenkinder ab dem 1. Lebensjahr in die Kita aufgenommen werden.
  • 2009 - Das Kreisdiakonische Werk Stralsund e.V. übernimmt die gesamte Einrichtung per Erbbaurechtsvertrag.
  • 2017 - Der Kindergarten platzt aus allen Nähten, deshalb entsteht an gleicher Stelle ein Ersatzneubau
  • 2018 Fertigstellung des Hauses
    - 24. September, die Kindergarten- und Krippenkinder beziehen ihre Räume
    - 01. November, die Hortkinder beziehen ihre Räume
  • 2019 - 21. Februar, offizielle Einweihung der Kita durch die Ministerpräsidentin Frau Schwesig