Sie befinden sich hier

25.01.2021 09:11

5 Jahre Helferkreis für Menschen mit Demenz

Singen, Kochen, Tanzen, Lachen, Glücklich machen ...

Von: KDW Stralsund | ST
Ehrenamtlichen des Helferkreis Demenz spielen während der Besuche mit den Betroffenen Gesellschaftsspiele

Die Ehrenamtlichen spielen während der Besuche mit den Betroffenen Gesellschaftsspiele.

Singen, Kochen, Tanzen, Lachen, Glücklich machen ... Mit diesem Liedtext vom Lied "Babicka" ist Karel Gott vielen in Erinnerung geblieben. Ein Stückchen von dieser Atmosphäre versuchen die Ehrenamtlichen des Mehrgenerationenhauses Stralsund des Kreisdiakonischen Werkes Stralsund e.V., in das Zuhause von Menschen mit Demenz zu tragen.

Seit mehr als 5 Jahren begleiten die Ehrenamtlichen, die durch die Alzheimergesellschaft M-V geschult werden, die Menschen mit Demenz stundenweise ein oder mehrmals in der Woche. Von 2015 bis heute wurden 32 Menschen, die an Demenz erkrankt sind, von 15 Freiwilligen begleitet. Ziel dieser Begleitung ist die Anregung für Körper, Geist und Seele und Impulse zu schaffen. Der Ablauf der Besuche gestaltet sich nach den Vorlieben der Erkrankten und soll Spaß machen.

So gibt es z.B. gemeinsame Spaziergänge in den eigenen Garten mit einer Pause auf der geliebten Bank. Oder die gemeinsame Ernte von Früchten. Bei einem Gang um den Wohnblock werden vergangene Zeiten, wie die auf der Werft erinnert. Die Reise in die Vergangenheit schafft Sicherheit. Auch gemeinsames Basteln oder Besuche von Veranstaltungen, wie dem Tanzcafé, gehören dazu.
Zusammen mit den Ehrenamtlichen haben wir die Devise: Je mehr Anlässe wir einander zum Lachen bieten desto besser! Das hilft, Ängste und Spannungen abzubauen und stärkt die Beziehung zueinander. Und durch die regelmäßigen Besuche entsteht ein Vertrauensverhältnis.

Einfach für den Menschen da sein, ihn dort abholen, wo er sich befindet und mit ihm gemeinsam eine schöne Zeit verbringen.

Die geringen Kosten dieser Stunde mit unseren geschulten Ehrenamtlichen von 10 € können durch den Betreuungsbetrag der Pflegekassen erstattet werden. Der Helferkreis für Menschen mit Demenz übernimmt die Abrechnung für die Angehörigen. Durch unser Angebot werden Angehörige entlastet, zunehmend auch Kinder, die sich um Ihre Eltern kümmern.

 

Eine Tochter lässt uns mit diesem Brief an ihre Mutter teilhaben:

"Deine Welt ist klein und wird immer kleiner ...
Nun brauchst Du Unterstützung in allen Bereichen. Viele Helfer und Helferinnen sind für Dich da. Sie geben Dir Geborgenheit, Sicherheit und ganz viel Zuversicht.
Deine Welt wird immer kleiner, wir sind für dich da, wir bleiben ..."

 

Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.
Mehrgenerationenhaus Stralsund
Einsatzstellenleitung: Susanne Tessendorf
Katharinenberg 35
18439 Stralsund
Tel.: 038 31 - 38 34 39
Email: mgh@remove-this.kdw-hst.de