Sie befinden sich hier

Inhalt

Stellenangebot Praxisanleiter (m/w/d) für die Einsatzstelle: "Maritime Lernwerkstatt" in Stralsund

Das Kreisdiakonische Werk Stralsund e.V. besetzt zum 13.12.2021 auf den Maßnahmezeitraum je eine befristete Stelle von:

 

zwei Praxisanleiter (m/w/d), 30 Stunden/Woche

Das Kreisdiakonische Werk Stralsund e.V. ist ein rechtlich selbstständiges Werk des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises innerhalb der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche). Das Kreisdiakonische Werk Stralsund e.V. ist ein anerkannter Träger der Kinder- und Jugendhilfe und ist in vielen Bereichen der sozialen Arbeit in der Hansestadt Stralsund und dem Landkreis Vorpommern-Rügen tätig.

Die "Maritime Lernwerkstatt" ist eine nach AZAV zertifizierte Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung mit den Schwerpunkten der Feststellung, Verringerung und/oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen.

Inhaltliche Schwerpunkte der ausgeschriebenen Stelle sind u. a.:

  • praxisorientierte und begleitende Arbeit ("Werkstattbereich") im Sinne der Gesamtkonzeption
  • Erstellung des Profilings der Teilnehmenden, Führen und Pflegen der (digitalen) Teilnehmerakten
  • sicherer Umgang mit den Teilnehmenden im Einzel- und Gruppensetting
  • Kompetenzfeststellung und Zielformulierung mit den Teilnehmenden
  • Kontakt/Reporting gegenüber dem Jobcenter und der Agentur für Arbeit nach Absprache mit der Einsatzstellenleitung
  • kontinuierliche Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern und Mitarbeitenden der Maßnahme in Bezug auf die individuelle Begleitung der Teilnehmer
  • Unterstützung und ggf. Vertretung bei Abwesenheit der Einsatzstellenleitung

Anforderungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen Bereich (z.B. Tischler/in, Zimmermann/Zimmerfrau)
  • idealerweise zusätzlich eine pädagogische Ausbildung (z.B. Staatl. anerkannte/r Erzieher/in/ Heilerziehungspfleger/In oder ähnliches)
  • berufliche Erfahrungen in der Begleitung und Bildung von Jugendlichen/jungen Erwachsenen (16 - 27 Jahre)
  • Kenntnisse in den gängigsten MS-Office Programmen (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) sind zur Begleitung der Teilnehmenden in den beruflichen Einstieg erforderlich
  • Erfahrungen in der Arbeit nach einem AZAV-Qualitätsmanagementsystem sind wünschenswert.
  • sicheres Auftreten, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit im Umgang mit Teilnehmenden und Mitarbeitenden

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Teilzeitstelle von bis zu 30 Stunden pro Woche.
  • Das aufgeschlossene und ehrliche Team sorgt für ein gutes Arbeitsklima.
  • Eigene Ideen sind willkommen.
  • Über eine eigenständige und kreative Arbeitsweise in Verbindung mit Flexibilität freuen wir uns.
  • Die Eingruppierung<s> </s>erfolgt bei Vorliegen Voraussetzungen max. in der Entgeltgruppe 7 der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland (AVR DD).
  • Dienstort ist Stralsund.

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gefördert. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, beruflichen Werdegang und weiteren relevanten Anlagen senden Sie bitte ausschließlich bis zum 31.10.2021 an:

bewerbung@remove-this.kdw-hst.de

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Pardeyke zur Verfügung.

Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.
im Landkreis Vorpommern-Rügen
(Fach-) Bereichsleitung Gemeinwesenarbeit
Jörn Pardeyke
Carl-Heydemann-Ring 55
18439 Stralsund
Tel.: 038 31 - 30 34 16
Mobil: 0173 - 388 05 44

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Anfallende Kosten für Bewerbungsunterlagen/Fahrten zu Vorstellungsgesprächen können nicht erstattet werden.