Lade Veranstaltungen

nach Motiven von Michail Bulgakow | Theaterensemble DIE ECKIGEN – Premiere

Die Geschichte vom Meister und Margerita verbindet eine große Liebesgeschichte mit einer teuflischen Ballnacht. Ein Traum, in welchem sich Gretchen und Mephisto in das Moskau der zwanziger Jahre verirrt haben.

60 Jahre später finden sie sich im spätsozialistischen Stralsund wieder. Auch hier warten diktatorische Kunst- und Liebesfeindlichkeit, der Starrsinn der Ordnung und die verbergenden Räume einer Psychiatrie auf Dichter, sich nach dem Leben sehnende Frauen und Männer. Und auch hier entsteht im Chaos, das der Teufel stiftet, eine fahle Möglichkeit von Glück.

Diesen Geschichten sind die ECKIGEN in ihrer neuen Produktion auf der Spur. Begleitet werden Sie dabei von Patient*innen des Helios Hanseklinikum und von jungen Menschen aus der Lernwerkstatt in der Frankenvorstadt im Rahmen des Projektes „Theater im Quartier“.

Premiere ist am 17.03. um 20.00 Uhr in der Kulturkirche St. Jakobi.

Weitere Vorstellungen: am 20./21./22. März jeweils um 20.00 Uhr

Karten sind in der Tourismuszentrale Stralsund, online über Reservix und an der Abendkasse erhältlich.

 

Die Inszenierung ist eine Kooperation der Psychiatrie des Helios Hanseklinikums und des Theaters Vorpommern mit dem Kreisdiakonischen Werk Stralsund e.V..

Sie wird unterstützt von der Stadt Stralsund, dem Landkreis Vorpommern Rügen und dem Land Mecklenburg/Vorpommern und der Deutschen Fernsehlotterie.

 

Nach oben