Lade Veranstaltungen

mit Stefan Ottersbach, Michael Weiss und Sophie Haun

Das Universitätsorchester der Justus-Liebig-Universität Gießen wurde 1979 von Universitätsmusikdirektorin Brigitte Schön gegründet. Seit 2005 steht es unter der Leitung von Universitätsmusikdirektor Stefan Ottersbach. Das Orchester setzt sich hauptsächlich aus Student*innen nahezu aller Fachbereiche, Professor*innen und Mitarbeiter*innen der Universität zusammen. Das Repertoire reicht von Werken der Barockzeit über die großen Sinfonien der Klassik und Romantik bis hin zur zeitgenössischen Musik des ausgehenden 20. und 21. Jahrhunderts. Als „klingender Botschafter“ der Justus-Liebig-Universität unternimmt das Universitätsorchester regelmäßig Konzertreisen: 2010 nach Irland und Schottland, 2013 nach Ungarn, 2014 nach Schweden, 2016 nach Slowenien und Kroatien und zuletzt im Herbst 2018 nach Polen und Tschechien.

Konzertprogramm:

Stefan Ottersbach

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 – 1847):                                                              

  • Die Hebriden oder die Fingalshöhle op.26
  • Domenico Cimarosa (1749 – 1801):
  • Konzert für 2 Flöten und Orchester in G-Dur

Ralph Vaughan Williams (1872 – 1952):

  • English Folk Song Suite
    • March: Seventeen Come Sunday
    • Intermezzo: My Bonny Boy
    • March: Folk Songs from Somerset
  • Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791):

Sinfonie Nr. 35 in D-Dur KV 385 „Haffner“:

  • Allegro con spirito
    Michale Weiss & Sophie Haun

    Sophie Haun und Michael Weiss

  • Andante
  • Menuetto
  • Presto

Universitätsorchester Gießen:
Solisten: Sophie Haun und Michel Weiss (Flöten)
Leitung: UMD Stefan Ottersbach

Karten sind in der Tourismuszentrale Stralsund, online über Reservix und an der Abendkasse erhältlich.

 

Nach oben