Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Vater

Die ambulante Theatertherapie Ribnitz-Damgarten, das TAB, präsentiert am 14.06. um 18.00 Uhr das Drama „Der Vater“ im Gustav-Adolf-Saal der Kulturkirche St. Jakobi, Stralsund.

In diesem Stück beschäftigen sich die Spieler*innen mit der familiären Verantwortung der Generationen untereinander und füreinander. Ist sie notwendigerweise gegeben? Muss sie sich verdient werden? Kann man sich von ihr freikaufen? Selbstverständlich sind Eltern immer für Ihre Kinder verantwortlich. Aber sind Kinder auch für Ihre Eltern oder ihre Geschwister verantwortlich?

Drei Töchter und zwei Enkelinnen müssen genau dies entscheiden. Ihr bislang rüstiger und gesunder Vater und Großvater liegt nach einem Schlaganfall in der Notaufnahme eines Krankenhauses und wird operiert. Sie wissen nicht was wird. Sie wissen nur: Es wird nicht so wie vorher. Man wird sich kümmern, ihn pflegen müssen. Wer soll dies tun und was muss dafür geopfert werden? Schwere Entscheidungen, die umso schwerer werden, weil sie unterschiedliche Erfahrungen mit dem Vater hatten.

Gleichzeitig zeigt dieses Stück aber auch, wie solch ein Theater entsteht. Die Spieler*innen spielen eine Theatergruppe, die sich dieses Themas annimmt. Theater im Theater. Therapie in der Therapie.

Die Präsentation des „Vaters“ ist eine Koproduktion mit dem „Theater im Quartier“ des Kreisdiakonisches Werkes Stralsund e.V. und dem Helios Hanseklinikum.

 

Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden gebeten.

 

Gefördert durch die Deutsche Fernsehlotterie

Nach oben