Startseite >> Kultur und Freizeit >> Mehrgenerationenhaus Stralsund

Mehrgenerationenhaus Stralsund

Unser Mehrgenerationenhaus Stralsund (MGH) ist ein Ort, in dem Menschen jeden Alters, jeden Geschlechts und jeder Herkunft sich begegnen, teilhaben und engagieren können. Im offenen Treff, der gleichzeitig der Raum des integrativen Freizeittreffs BLEICHENECK ist, kommen Menschen zum Kennenlernen und Austausch zusammen.

Im MGH wird nicht nur das Miteinander der Generationen gelebt, sondern auch die Begegnung behinderter und nicht behinderter Menschen. Einige Angebote des Treffs stehen allen offen, aber auch Angebote für geschlossen Gruppen sind in unserem Haus möglich. Neben den bestehenden Angeboten werden neue und nach den Bedarfen unsere Besucher geschaffen.

Wir möchten durch Gemeinschaft der Einsamkeit vorbeugen. Das generationenübergreifende Konzept hebt die Begrenzung der Zielgruppen auf.

Neues Schild vom Mehrgenerationenhaus angebracht für die neue Förderperiode.

Wir sind in der Lage, in Zusammenarbeit mit der Kommune unbürokratisch auf regionale Bedarfe zu reagieren. Unverzichtbare ehrenamtliche Strukturen geben die Möglichkeit, sich einzubringen und mitzugestalten. Wir sind bestrebt, Netzwerke mit anderen Akteuren aufzubauen, um die Lebensqualität der Menschen vor Ort zu erhöhen.

Das Ehrenamt

Ohne die Unterstützung durch Ehrenamtliche und Freiwillige wären viele Angebote in unserem Haus nicht leistbar.
Eine Grundvoraussetzung für das Engagement Freiwilliger ist ihre Freiheit, Tätigkeiten nachzugehen, die ihren persönlichen Neigungen entsprechen und sie mit Freude und Begeisterung erfüllen.Wir sind neuen Ideen gegenüber grundsätzlich offen und ermöglichen das eigenverantwortliche Handeln und die Übernahme von Verantwortung. Zu Beginn schaffen wir Begegnung, um Erfahrungen zu sammeln und Vertrauen aufzubauen. Unabdingbar sind eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Hauptamtlichen und freiwillig Engagierten und Ansprechpartner für die Begleitung und gegebenenfalls Anleitung.

Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus

Das Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus wurde als ein Fachprogramm in das gesamtdeutsche Fördersystem aufgenommen und trägt so zur Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Deutschland bei. Die Förderung ist ab 2021 über eine Laufzeit von 8 Jahren gesichert.

Es baut auf Bewährtem auf und setzt weiterhin auf die enge Zusammenarbeit mit der Kommune und die flexible und bedarfsorientierte Ausrichtung und die Stärkung des Miteinanders aller Generationen. Unter dem Motto „Miteinander – Füreinander“ stehen Themen wie die Stärkung des sozialen Zusammenhalts und der Demokratie, die Förderung digitaler Kompetenzen und des Engagements und ökologische Nachhaltigkeit noch stärker im Fokus.

Kontakt

Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.
Mehrgenerationenhaus Stralsund
Einsatzstellenleitung: Susanne Tessendorf
Katharinenberg 35
18439 Stralsund
Tel.: 038 31 – 38 34 39
Email: mgh@kdw-hst.de

Im offenen Treff im BLEICHENECK Café ist jeder willkommen.
Mehr zu den Öffnungszeiten hier.

Angebote im Mehrgenerationenhaus, Sie sind herzlich willkommen!

Offene Angebote vom BLEICHENECK

Offene Angebote vom BLEICHENECK

Unsere Besucher können auch die offenen Angebote unseren integrativen Freizeittreffs BLEICHENECK nutzen. Ob Montagsmaler, Leseklub oder Spielenachmittage. Sie sind herzlich willkommen.

Computerfragestunde

Computerfragestunde

Der richtige Umgang mit den neuen Medien ist gerade für Menschen älteren Baujahres nicht immer leicht. Um Vorurteile zu beseitigen, Unsicherheiten zu überwinden und um zu zeigen, dass man nie zu alt ist für diese Dinge, gibt es bei uns im MehrGenerationenHaus Stralsund verschiedene Möglichkeiten.

Melden Sie sich zu einem Computerkurs an, der von einem Studenten der Hochschule Stralsund geleitet wird. Wenden Sie sich gern an uns.

Internetstammtisch

Internetstammtisch

Beim Internetstammtisch treffen sich vierzehntägig immer dienstags alle Medieninteressierten zu einer Art Selbsthilfegruppe. Fragen zu jedem Thema dürfen gestellt werden – irgendjemand hat immer eine Antwort parat. Falls Sie noch unschlüssig sein sollten, ob dieser Treff etwas für sie ist oder nicht: Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Handarbeitsgruppe

Handarbeitsgruppe

erster Donnerstag im Monat
um 13:30 Uhr

Handarbeitsgruppe

Handarbeitsgruppe

erster Donnerstag im Monat
um 13:30 Uhr

Helferkreis Demenz

Helferkreis Demenz

Helferkreis Ehrenamtlicher für Menschen mit Demenz

Mehr erfahren Sie hier

Treff Angehöriger Demenzerkrankter

Treff Angehöriger Demenzerkrankter

dritter Dienstag im Monat

um 16:30 Uhr

seniorTrainerAgentur

seniorTrainerAgentur

SeniorTrainerIn kann werden, wer aus dem Berufsleben ausgeschieden ist und seine Erfahrungen und Kompetenzen in das Gemeinwesen einbringen möchte.

Mehr zum SeniorTrainerIn

Am 1. Januar 2021 startete das Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus. Miteinander – Füreinander des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Über einen Zeitraum von acht Jahren werden rund 530 Mehrgenerationenhäuser bundesweit gefördert, die sich als Begegnungsorte in den Nachbarschaften für ein Miteinander und Füreinander der Generationen und damit für gesellschaftlichen Zusammenhalt einsetzen. In enger Abstimmung mit ihren Kommunen und weiteren Partnern im Sozialraum entwickeln die Mehrgenerationenhäuser Angebote, die auf die Bedarfe der Menschen abgestimmt sind. So bieten sie beispielsweise Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf, machen Bürgerinnen und Bürger digital fit, bieten Beratungsleistungen und helfen, Einsamkeit zu überwinden und zu vermeiden, Teilhabe, die Möglichkeit zum Engagement und zum Mitgestalten werden dabei großgeschrieben. Ganz gleich ob im ländlichen oder städtischen Raum, die Häuser tragen mit Ihrer Arbeit zu einem attraktiven Wohn- und Lebensumfeld bei und leisten  einen wichtigen Beitrag zur Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Deutschland.