Startseite >> unsere Angebote >> Beratung >> Schwangeren- und Schwangerschafts-(konflikt)beratung

Schwangeren und Schwangerschafts-(konflikt)beratung

In der Schwangerenberatung

  • beraten wir Frauen und Männer zu allen Fragen rund um die Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit Kind bis zum vollendeten dritten Lebensjahr
  • informieren über alle wichtigen rechtlichen Ansprüche für werdende Eltern und junge Familien, z.B. über Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit, Kindergeld, Kinderzuschlag, Wohngeld, Arbeitslosengeld II, Unterhalt und Kinderbetreuung
  • helfen wir bei der Beantragung von staatlichen Leistungen
  • unterstützen wir bei der Beantragung finanzieller Mittel bei der Stiftung „Hilfen für Frauen und Familien“ für die Babyerstausstattung aus Bundesstiftung „Mutter und Kind“
  • beraten wir zu sozialen und frühen Hilfen
  • unterstützen wir in der Vorbereitung auf die neue Lebenssituation mit dem Kind
  • beraten wir bei Fragen, Konflikten und Krisen in Partnerschaft und Elternsein
  • begleiten wir nach Schwangerschaftsabbruch oder Fehlgeburt
  • begleiten wir bei unerfülltem Kinderwunsch
  • beraten wir vor, während und nach Inanspruchnahme von Pränataldiagnostik
  • beraten und begleiten wir in Krisen während der Schwangerschaft und nach der Geburt (z.B. psychischen Erkrankungen, Frühgeburt, Wochenbettdepression, Erkrankung oder Behinderung des Kindes)
  • begleiten wir Mütter, Väter und Paare, die um ein Kind trauern
  • beraten und begleiten wir Frauen auf Wunsch zu einer vertraulichen Geburt (www.geburt-vertraulich.de)
  • informieren wir über Familienplanung, Sexualaufklärung, Verhütung

In der Schwangerschaftskonfliktberatung

  • beraten wir Frauen und Paare auf dem Weg zu einer eigenverantwortlichen Entscheidung für oder gegen ein Kind.
  • stellen wir am Ende des Gesprächs ein Beratungsnachweis nach §7 SchKG aus.

Wenn Sie innerhalb der ersten 12 Wochen einen Schwangerschaftsabbruch in Betracht ziehen, sind Sie gesetzlich verpflichtet, eine staatliche anerkannte Schwangerschaftsberatungsstelle aufzusuchen. Zwischen der Beratung und dem Schwangerschaftsabbruch müssen 3 volle Tage liegen.

Die Beratung ist kostenfrei, vertraulich, unabhängig vom Geschlecht, Alter, Religion und Nationalität und erfolgt auf Wunsch anonym. Unsere pädagogischen Fachkräfte unterliegen der Schweigepflicht.

Die Beratungen können in der Beratungsstelle, aufsuchend, telefonisch und über digitale Beratungsformen erfolgen.

Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

Kontakt

Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.
Beratungsstelle Stralsund
Hans-Fallada-Straße 10
18435 Stralsund
Einsatzstellenleitung: Mario Kämmer
Ansprechpartnerin: Jana Tuttlies
Tel.: 038 31 – 38 49 01
Fax: 038 31 – 37 48 37
Email: beratungsdienste@kdw-hst.de

Montag, Dienstag und Donnerstag:
09:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch und Freitag:
09:00 – 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Familie Foto erstellt von wayhomestudio - de.freepik.com Menschen Foto erstellt von jcomp - de.freepik.com