Startseite >> unsere Angebote >> Hilfe und Unterstützung >> Tagesgruppe Adoleszenz

Tagesgruppe Adoleszenz – für junge Erwachsene

Was ist die Tagesgruppe – Adoleszenz?

Bei der Tagesgruppe Adoleszenz handelt es sich um eine tagesstrukturierende Einrichtung für junge Erwachsene, die durch eine psychische Beeinträchtigung an der sozialen Teilhabe nach § 78 SGB IX gehindert sind.

Ziel ist es,

  • eine gleichberechtigte Eingliederung der Teilnehmenden in die Gesellschaft zu fördern und
  • persönliche und soziale Kompetenzen zu vermitteln, um perspektivisch sicher mit der eigenen seelischen Erkrankung umzugehen,
  • sein Wissen in Bezug auf Kontaktmöglichkeiten und Beratungsdienste zu erweitern,
  • die sozialen Kompetenzen speziell im Kontext der Gruppe zu festigen,
  • lebenspraktische Fähigkeiten zu erlangen sowie zu stärken und
  • eine stabile Motivation zum Erlernen eines Berufes oder der Absolvierung einer Rehamaßnahme zu entwickeln.

Kontakt

Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.
Tagesgruppe Adoleszenz
Einsatzstellenleitung: Jan Pieritz

Wiesenstr. 9 | 2. OG
18435 Stralsund | Grünhufe
Tel.: 038 31 -445 88 90
Mobil: 0162 – 286 02 36 
Email: jan.pieritz@kdw-hst.de

Öffnungszeiten
Montag – Freitag
08:00 – 16:00 Uhr

In Kooperation mit:

– Förderung durch eine Kostenzusage der Eingliederungshilfe des Landkreises Vorpommern-Rügen (Antrag auf EGH)

Jugend-/Straßenküche

KOSTENLOSES Essen für Kinder und Jugendliche bis zu 4x im Monat in Stralsund.

Klickt hier und findet die Termine und Orte.

Unsere Leistungen umfassen:

  • Leistungen zur Förderung der allg. Beziehungskompetenz oder der Beziehungskompetenz in Gruppen
  • Leistungen zum Umgang mit Stress und Krisen
  • Leistungen im Bereich feinmotorischer Handgebrauch
  • Leistungen im Bereich der Mahlzeiten Vor- und Zubereitung
  • Leistungen im Bereich Haushalt

Aktuell freie Plätze Tagesgruppe Adoleszenz

Aktuell freie Plätze Stand 01.06.2024
Einrichtung:
Tagesgruppe Adoleszenz
aktuell 3 freie Plätze

von 12 Plätzen

Unsere Zielgruppe

Zum berechtigten Personenkreis zählen Personen nach § 99 SGB IX, im Alter von 18 bis 27 Jahren, die aufgrund von psychischen Erkrankungen Einschränkungen in Lebensbereichen wie z.B. Wissensanwendung, Selbstversorgung, interpersonelle Interaktion/Beziehung und soziales Leben aufweisen.

Leistungsumfang und Dauer

Die Einrichtung ist als Ganztagsangebot mit einer Anwesenheit von Montag bis Freitag konzipiert. In besonderen Fällen können auch Halbtagsplätze angeboten werden. Die Adoleszenz-Tagesgruppe bietet 12 Plätze und hat von Montag bis Freitag (mit der Ausnahme von Feiertagen und Schließzeiten) in der Zeit von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Tagesstrukturierende Angebote

Zu unseren tagesstrukturierenden Angeboten zählen u.a.:

  • Absolvierung eines Wohnführerscheines, d.h. die Teilnehmenden erhalten Einblick ins Mietrecht/Mietvertragsrecht, Wohnungsfinanzierung, Bearbeitung von Nachbarschaftskonflikten, Berechnung von Energiekosten, Putzen, Kochen/Backen, Wohnungssuche
  • Absolvierung eines Finanzführerschein
  • Ernährungscoaching, d.h. tägliche Vor- und Zubereitung von gesunden Mahlzeiten und Vermittlung von Wissen rund um Ernährung
  • Theaterpädagogik, d.h. Erarbeitung von Theaterstücken, Proben von Texte/Szenen, Herstellen von Requisiten und Aufführen des Erlernten im inklusiven Theaterensemble „Die Eckigen“
  • Musiktherapie, d.h. je nach Interessenlage spielen/erlernen von Instrumenten, mischen von Musik, Bandmitglied werden
  • Handwerkliches Feinmotorik-Training, d.h. handwerklich-kreative Arbeiten können in der eigenen Werkstatt übernommen werden, z.B. Herstellung eines eigenen Stralsunder Lichterbogens
  • Auffrischung von Schul- und Allgemeinwissen
  • Coaching im Umgang mit Social Media
  • Verschiedene Bewegungsangebote z.B. Yoga, Basketball, Dart, Tischtennis, Billiard
  • Gartenarbeit
  • Gesprächseinheiten
  • Bürokratisches Coaching, d.h. Erstellen eines Lebensordners, Coaching zur Nutzung von Computerprogrammen wie Word, Powerpoint und Excel etc.

Alle Angebote sind freiwillig und werden in Kleingruppen durchgeführt. Ferner arbeiten wir mit einem Betreuungsschlüssel von 1:3, d.h. für je 3 Teilnehmende steht ein fester Mitarbeitendender zur Verfügung.

Zugang zur Einrichtung

Wir haben Dein/Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktiere/n Sie uns gern unter den o.g. Kontaktdaten oder wenden Sie/Dich an die zuständige Eingliederungshilfe des Landkreises Vorpommern-Rügen.