Startseite >> unsere Angebote >> Berufshilfe und Bildung >> Begleitung und Bildung

Begleitung und Bildung

Unser Ziel ist die berufliche und soziale Integration unserer Klienten, inklusive der Integration der dazugehörigen minderjährigen Kinder in Kita, Schule, Berufsschule und interessenbezogenen Freizeitangeboten.

Wir unterstützen Sie bei der Schaffung der Basisbedingungen für ein eigenständiges Leben, bei Ihrem beruflichen Einstieg und bei Ihrem Weg in das berufliche Leben. Die Inhalte der Maßnahme werden nach Kompetenzfeststellung individuell auf Sie, als Teilnehmende:r, zugeschnitten, sodass ein auf Ihren Bedarf ausgerichteter Weg eingeschlagen werden kann.

Unser Team besteht derzeit aus zwei staatlich anerkannten Sozialpädagogen/-arbeiter und einer Sprachmittlerin (arabisch, deutsch, englisch, türkisch, französisch und kurdisch).

Außenansicht des Alten Pfarrhauses.
Gespräch zwischen Klient:in und Betreuer.

Die Maßnahme mit zwei Modulen

Die Maßnahme ist als Einzelmaßnahme mit zwei Modulen konzipiert und bietet individuelle Methoden, die den/die einzelne/n Teilnehmende/n in der konkreten Ausgangssituation dezentral bilden, begleiten und fördern sollen.

Jeden unserer Teilnehmer bieten wir eine Einzelbetreuung an. So können wir in einem geschützten Raum auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Teilnehmers eingehen.

Sind die Grundlagen geschaffen, können weitere Schritte insbesondere in Richtung einer beruflichen Eingliederung vorgenommen werden. Diese zweite Phase beinhaltet u.a. ein Bewerbungstraining, die Vermittlung und Begleitung von Praktikumsstellen, die Vermittlung von potenziellen Arbeitgebern und die Prüfung von bedarfsgerechten und zielgerichteten Weiterbildungsmöglichkeiten.

Während der Betreuung der Klienten versuchen wir die Probleme ganzheitlich zu sehen.

Als Beispiel: Ist unser Auftrag jemanden auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren, befassen wir uns auch mit vorhandenen sozialen Problemen und versuchen die Lebenssituation des Klienten von allen Seiten und Perspektiven zu betrachten. Denn ohne die Lösung der sozialen Problematiken ist auch keine dauerhafte Integration auf dem Arbeitsmarkt möglich. Wir versuchen immer auf die Wünsche unserer Klienten einzugehen, so lang diese realistisch und somit umsetzbar sind. Wir leisten zudem Aufklärungsarbeit in verschieden Variationen und Formen.

Jeder Mensch ist individuell und somit passen wir auch unsere Arbeit dem Klienten individuell an.

  • Erkennen der Potenziale und Kompetenzen
  • Hilfe beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Erarbeitung der beruflichen Perspektiven
  • Unterstützung bei der Prüfung wichtiger Dokumente (Zeugnisse, Zertifikate, Abschlüsse)
  • Analyse der beruflichen und sozialen Situation
  • Hilfe bei der Praktikumssuche sowie Betreuung während des Praktikums
  • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche
  • Vermittlung zu potenziellen Arbeitgebern
  • Unterstützung bei der Bearbeitung von Ämter- und Behördenpost

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf digitalen Inhalten und Kompetenzen, wie z.B.

  • Email- und Online-Bewerbungsverfahren
  • technische Fähigkeiten ausbauen und kompetent nutzen

Modul I für Teilnehmer/innen mit und ohne Migrationshintergrund – ergänzend zu den allgemeinen Maßnahmeninhalten wird in Modul I u.a. folgendes unterstützt:

  • Erarbeiten von Sicherheit und Mut für Veränderungen
  • Vorbereitung auf wichtige Termine
  • Unterstützung bei der Bewerbung und Berufswahlfindung
Modul II für Geflüchtete und Migranten mit einer/m Sprachmittler/in – ergänzend u.a.
  • Unterstützung bei allgemeinen sozialen Angelegenheiten
  • Hilfe bei der Anerkennung von ausländischen Berufs- und Schulabschlüssen
  • Bezieher von ALG II und ALG I
  • (mehrsprachige) Beratung, Begleitung, Coaching
  • individueller Einstieg jederzeit möglich
  • Betreuung bis zu 6 Monate mit bis zu 125 UE im Modul I und mit bis zu 136 UE im Modul II (Unterrichtseinheiten á 45 Minuten)
  • Verlängerung möglich

Kontakt

Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.
Begleitung & Bildung
Einsatzstellenleitung: Gerald Hehl
Lindenallee 35
18437 Stralsund
Tel.: 038 31 – 37 49 746
Email: gerald.hehl@kdw-hst.de

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Sie können uns telefonisch erreichen zwischen 10:00 – 16:00 Uhr.

Projektträger in Kooperation mit dem Landkreis Vorpommern-Rügen Eigenbetrieb Jobcenter und der Agentur für Arbeit Stralsund.

Bereich Gemeinwesenarbeit
„Aktivierung und Bildung“

Logos AZAV