Startseite >> unsere Angebote >> Integration und Migration >> Aufsuchende Migrationsarbeit Grünhufe

Aufsuchende Migrationsarbeit Grünhufe

Die Aufsuchende Migrationsarbeit Grünhufe unterstützt Migrant:innen in ihrem Ankommen im Stadtteil Grünhufe. Dabei werden offene Angebote bedarfsorientiert gestaltet und betreut sowie Netzwerkpartner zur vertiefenden Unterstützung vermittelt.

Aktuell können Jugendliche sowie Frauen und Männer unabhängig von Sprache und Herkunft an offenen Angeboten teilnehmen. Im Nachbarschaftszentrum Auferstehungskirche wird ein „Deutsch-Dialog“ (Deutsche Sprache lernen durch Dialog) angeboten.

Ebenfalls im Nachbarschaftszentrum Auferstehungskirche gibt es ein herzliches Willkommensangebot „Ankommen in Vorpommern“ speziell für Ukrainer:innen zur Unterstützung in dieser schwierigen Zeit auf organisatorischer und persönlicher Ebene.

Damit Sprache alltagstauglich wird und somit Hemnisse abgebaut werden können, gibt es im Haus Wiesenblume als weiteres Angebot: „Friedlich – Dein Internationales Wohnzimmer“ – ein Gesprächsangebot auf B1-Level (mindestens) um kulturelle, gesellschaftliche und persönliche Themen zu besprechen und dabei auch sprachlich zu wachsen.

Die Jugendlichen bekommen ihren Raum im „Offenen Treff“ im Nachbarschaftszentrum Auferstehungskirche. Ein Offener Jugendtreff für Jugendliche unabhängig von Herkunft oder Kultur. Hier findet betreutes Spielen von Billard, Tischtennis, Tischkicker, Brettspielen sowie abwechselnde Specials, u.a. mit Netzwerkpartnern statt. Dabei gibt es Möglichkeiten für Begegnung und Gespräche.

Kontakt

Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.
Aufsuchende Migrationsarbeit
Kontakt: Benjamin Kohlstedt
Haus Wiesenblume
Wiesenstraße 9
18435 Stralsund
Mobil: 0174 – 491 95 97
Email: benjamin.kohlstedt@kdw-hst.de

Persönliche Sprechzeiten nach telefonischer Terminvereinbarung.

Telefonische Erreichbarkeit von Mo-Fr 09:30 – 16:00 Uhr

Ausuchende Jugendsozialarbeit in Grünhufe veranstaltet auch Sportwochen, hier beim Grillen nach dem Fußballturnier.