Sie befinden sich hier

Inhalt

Öffnung der "Halle"

Liebe Besucher der "Halle"

Ab dem 02.06.2020 ist es nun auch möglich sich in unseren Räumlichkeiten aufzuhalten und zu speisen - ABER unter Beachtung aller Hygienemaßnahmen, aufgrund der aktuellen Situation durch das Coronavirus.

Es findet weiterhin eine Außer-Haus-Ausgabe statt und es besteht, wie beim Einkaufen, eine Maskenpflicht!

Bringt bitte eine Tupperdose oder ähnliches mit und lasst Euch unser Essen wie gewohnt schmecken, da das Betreten und Verweilen bei Kaffee und Tee und das Einnehmen der Mahlzeit bei uns z. Zt. leider noch nicht möglich sind.

Wünschenswert ist, wenn Ihr zusätzlich eine Dose für die nächste Mahlzeit, mit Namen beschriftet, abgebt. So können wir lange Wartezeiten verhindern.

Bleibt schön gesund. 

Eure Elke und Team

Die Halle

Die 60 bis 70 Gäste täglich kommen aus völlig unterschiedlichen Verhältnissen und tragen meist ein Bündel von Problemen mit sich.

Es sind Menschen ohne Wohnung oder aus städtischen Notunterkünften, Langzeitarbeitslose, Frührentner, Sozialhilfeempfänger, Menschen mit Alkohol- oder Drogenproblemen, psychisch Kranke und Ausländer. Einsamkeit und Hoffnungslosigkeit sowie ein Mangel an verlässlichen Beziehungen prägen ihre Lebensumstände. Viele schmerzhafte Erfahrungen, begleitet von Ausgrenzung und Benachteiligung, haben sie hinter sich.

In unserer Begegnungsstätte treffen sie nun auf hilfsbereite Menschen, die ihnen wohlgesonnen sind und ein offenes Ohr für ihre Wünsche und Bedürfnisse haben. Sogar an den Wochenenden und den Feiertagen, dann wenn alle anderen geschlossen haben, sind sie vor Ort für die Menschen da. Und das geht weit über das Kochen einer warmen Mahlzeit hinaus.

Personell ist das trotz ehrenamtlichen Einsatzes kaum zu schaffen. Und mehr Hilfe scheitert manchmal an so einfachen Dingen wie einer fehlenden Monatskarte für den Bus. Ehrenamt ist nicht umsonst zu haben. Und die ehrenamtlich Tätigen brauchen Respekt und Anerkennung, aber auch ein Mindestmaß an Struktur!

Speiseplan vom 06.07.-12.07.2020*
MontagWeißkohleintopf und Nachtisch
DienstagKönigsberger Kochklops mit Salzkartoffeln und Rote Bete
Mittwochgebr. Fischfilet mit Bratkartoffeln dazu Remoulade
DonnerstagBayrischer Leberkäse mit Spiegelei dazu Kartoffelpüree und Salat
Freitag

Wurstgulasch mit Nudeln

SamstagKartoffelsalat mit Bockwurst
Sonntag Hähnchenkeule dazu Rotkohl und Salzkartoffeln

*Änderungen vorbehalten, Verkauf und Verzehr nur unter Hygienemaßnahmen möglich

Getränke

Neben der täglichen warmen Mahlzeit bieten wir auch Getränke während des Besuches unserer Begnungsstätte an. Es gibt Heißgetränke, wie z.B. Kaffee und Tee, und Kaltgetränke, wie z.B. Wasser, Saft oder Eiskaffee.

Kontakt

Besucheranschrift
Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.
Die Halle
Einsatzstellenleitung: Elke Beug
Carl-Heydemann-Ring 150
18437 Stralsund
Tel.: 038 31 - 28 21 54
Email: die.halle@remove-this.kdw-hst.de
Öffnungszeiten
Montag - Sonntag (täglich):
09:00 - 13:30 Uhr

Essenausgabe
Montag - Sonntag (täglich):
11:30 Uhr - 13:00 Uhr